Fruchtwasseruntersuchung (Amniocentese)

Fruchtwasseruntersuchung (Amniocentese)


Wir führen ab der 14. Schwangerschaftswoche Fruchtwasseruntersuchungen (Amniocentesen) durch.


Nach einem orientierenden Ultraschall, der Auskunft über die Lage und Größe des Kindes, Lage des Mutterkuchens und über Fruchtwasserdepots gibt, wird die Bauchdecke der Mutter desinfiziert. 

Unter laufender Ultraschallsicht, damit der Verlauf der Punktionskanüle immer kontrolliert werden kann, wird durch die Bauchdecke, Gebärmutterwand und Eihaut in die Fruchthöhle punktiert und etwa 10 ml Fruchtwasser entnommen. Die direkte Punktion ist nach einer Minute beendet. Das Fruchtwasser wird noch am gleichen Tag in ein genetisches Labor gesandt. Nach 10-14 Tagen ist mit dem Ergebnis zu rechnen. 

 

Die Fruchtwasseruntersuchung wird im vollen Umfang von der Krankenkasse übernommen.


Keywords: Fruchtwasseruntersuchung, Ergebnis, Eihaut, Verlauf, Auskunft, Kindes, Ultraschall, Amniocentesen, Fruchtwasseruntersuchungen, Mutterkuchens, Fruchtwasserdepots, Schwangerschaftswoche, Ultraschallsicht, Unter, Mutter, Punktionskan